Nicole Schneiderbauer

Wittgenstein_1

Wittgensteins Mätresse (DSE) nach einem Roman von David Markson

Ein Hybrid aus VR, Installation und Schauspiel

Kate ist Künstlerin und womöglich der letzte Mensch auf der Erde. Doch gab es sie wirklich, jene Apokalypse, die nur Kate verschont hat? Oder ist Kate einfach nur wahnsinnig? Nicht allein auf der Welt, sondern nur gänzlich ohne Bezüge und Beziehungen zu ihr?

Marksons Roman Wittgensteins Mätresse, der vielfach als Genie­streich beschrieben wurde, ist philosophische Science-Fiction und eine beeindruckende Studie über menschliche Einsamkeit.